Jahresrückblick 2018

Freitag, 14. Dezember 2018

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und in der KJZ wird bereits für 2019 vorbereitet. Trotzdem, oder gerade deshalb lohnt es sich, noch einmal einen Blick zurück zu werfen und auf das ausklingende Jahr zu blicken. Denn einige Dinge haben sich verändert, andere sind natürlich gleich geblieben und waren dennoch so gut wie eh und je.

Der Januar stand wie jedes Jahr unter anderem im Zeichen der Sternsinger. In der Zeit der Winterferien ziehen diese durch die Städte, verbreiten Freude mit ihrem Gesang (und den schönen Verkleidungen) und sammeln natürlich auch Geld für einen guten Zweck.

Vier Darmstädter dieser Gruppen waren nun am Dienstag, den 16. Januar im Neuen Rathaus am Luisenplatz, um auch dem Oberbürgermeister und seinem Büro ihren Segen zu bringen, ganz dem diesjährigen Motto des Dreikönigssingen getreu: „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit- in Indien und weltweit“

Ein Chor aus 25 Sternsingern präsentierte sich stimmgewaltig und textsicher.

Der BDKJ Darmstadt und die Gemeinwesenarbeit Arheilgen veranstalteten am 11. Januar 2018 einen gemeinsamen Ausflug für einkommensschwache Familien. Das Miniatur Wunderland in Hamburg rief eine tolle Aktion aus- freien Eintritt für diejenigen, die es sich nicht leisten können. Insgesamt 45 Reiselustige machten sich auf den Weg, dass Miniaturwunderland zu entdecken.

Auch im Januar fand das Helferfest für die vielen vielen Helfer von Darmstadt Spielt! statt. Der Spielekreis Darmstadt lud zum Essen, und natürlich auch zum gemeinsamen Spielen, um allen Helfern zu danken, die mit ihrer Tatkräftigen Unterstützung eine Veranstaltung wie Darmstadt Spielt! überhaupt erst möglich machen.

Im Februar wurde dann getagt. Der Vorstand des BDKJ lud zur jährlichen Dekanatsversammlung ein. Wie immer informierte der Vorstand über die Arbeit des vergangenen Jahres und die Pläne für das kommende. Auch wurden Informationen über kommende Veranstaltungen des Bistums Mainz, und des Zirkus Datterino weitergegeben. Abgerundet wird die Versammlung stets von regem Austausch unter den Mitgliedsverbänden.

Nachdem in diesem Jahr die Amtszeit von Vanessa Ganß auslief und Manuel Bied und Stefanie Gatzka vorzeitig aus dem BDKJ Vorstand ausscheiden, standen drei Vorstandposten zur Wahl. Demnach besteht der BDKJ-Vorstand ab sofort aus Zoe Fixemer, Kjell Neis, Sarah Schrädt, Svenja Vogt und Jakob Huch.

Im März fand in der Gemeinde St. Elisabeth in Darmstadt der diesjährige Dekanatsminitag statt. Unter dem Motto „Auf den Spuren des ersten Minis“ kamen 111 Ministranten aus zwölf Gemeinden des Dekanats Darmstadt zusammen und begaben sich an verschiedenen Stationen auf Spurensuche. So mussten sie etwa beim Messdienergewandschnellanziehstaffel aktiv werden, beim Geruchssuchspiel oder beim Liturgischen Memory rätseln. An einer weiteren Station mussten zwölf historische Ereignisse der Mini-Geschichte herausgesucht und dem Zeitstrahl zugeordnet werden.

Ebenfalls im März startete dieses Jahr die BDKJ Fahrt in den Südwesten von Irland.

Neben dem Ring of Kerry und den Cliffs of Moher wurden verschiedene weitere Ziele angesteuert.

Auch die Ferienspiele in Eberstadt unter dem Motto „Reise um die Welt“ starteten bereits im März. Neben einem Trommelworkshop wurde auch Gold gesucht, ein Ausflug ins Senckenbergmuseum veranstaltet und auch ein Hausspiel unter dem Motto „Orientexpress“ stand auf dem Plan.

Im April gab es dann sowohl Ferienspiele an der Georg-August-Zinn Schule als auch Zirkusferienspiele in Kranichstein.

Beide Angebote wurden wieder gut angenommen und die Kinder hatten viel Spaß.

Im Mai stand dann das Betreuerwochenende des Zirkus Datterino auf dem Plan.

Wie leite ich Spiele sinnvoll an, wie ist denn so eine Wochenplan beim Zirkus Datterino gestrickt und welche Zirkus Disziplin möchte ich als Betreuer denn mal ausprobieren.

Im Juni fand das „Ora et labora“ im Forsthaus Fasanerie statt, ein Wochenende, in welchem das Forsthaus und der zugehörige Platz auf Vordermann gebracht werden. Auch wird an diesem Wochenende das Zelt für den Zirkus Datterino aufgebaut, der die Sommerferien über am Forsthaus stattfand.

Mit dem Beginn der Sommerferien begann Ende Juni dann auch der Zirkus Datterino, der mit  einer Ferienspielwoche startete.

Und natürlich ging der Zirkus im Juli weiter. Mit zwei Kinderwochen, Ferienspielen und der internationalen Woche, in welcher wieder Teilnehmer aus Italien für eine besondere Woche sorgten.

Ebenfalls im Juli begannen die Ferienspiele an der Georg-August-Zinn-Schule (GAZ). Hier erwartete die Kinder in den drei letzten Sommerferienwochen bis Anfang August Spiel und Spaß in den Räumen der Schulkindbetreuung.

Anfang August endete dann der Zirkus Datterino mit der traditionellen Jugendwoche.

Große Neuerungen gab es im August ebenfalls zu verkünden. Der BDKJ Darmstadt hat die Trägerschaft der Schulkindbetreuung an der Friedrich-Ebert-Schule übernommen. Nach den Sommerferien starteten hier 16 motivierte Mit­ar­beiter mit ihrer pädagogischen Leitung und betreuen an der FES 130 Kinder.

In diesem Jahr musste im September leider der Weltkindertag ausfallen. Eine heftige Unwetterfront machte es zum zweiten Mal in der Geschichte des Weltkindertages in Darmstadt notwendig, die Veranstaltung abzusagen. Mit gutem Grund, da am Nachmittag der Luisenplatz völlig unter Wasser stand.

Im Oktober gab es erneut Ferienspiele, der Zirkus machte dafür an der FES und der GAZ halt und in Arheilgen wurde das Thema Indianer bearbeitet. Auch diesmal waren wieder jeweils zwischen 18 und 60 Kinder aktiv dabei und erlebten ereignisreiche Wochen.

Der November war dann wieder von einer Großveranstaltung geprägt: Darmstadt Spielt! Diesmal kamen mehr als 7000 Besucher ins Darmstadtium, um die neusten Trends kennenzulernen und zu spielen, und vielleicht auch das ein oder andere neue Spiel mitzunehmen. Nicht nur durch die gewachsene Besucherzahl kann man sagen, dass Darmstadt Spielt! wieder einmal ein Erfolg war. Darüber hinaus waren auch alle Beteiligten mehr als zufrieden mit diesem tollen Wochenende.

Ebenfalls im November fand der Kinoabend des BDKJ statt. Hier wurden alle in der Jugendarbeit aktiven Jugendlichen ins Citydome eingeladen, einen Film ihrer Wahl zu schauen.

Im Dezember ging es dann wieder ruhiger zu. Wobei ruhig? Das stimmt nicht ganz. Da der BDKJ Kinderspieletest mit der Testsaison nun in die Wintermonate wechselt, wurde in der ersten Dezemberwoche der Versand der Testpakete vorgenommen. Über 40 Pakete wurden gepackt und dann an die Testgruppen aus ganz Deutschland verschickt.

In den letzten Tagen haben wir hier sehr viele Versände vorbereitet, für Veranstaltungen, die in den ersten Monaten 2019 beginnen werden. Viele von euch können sich also schon auf Post im neuen Jahr freuen.

Und nach dem Rückblick auf ein tolles, spannendes Jahr 2018 bleibt nun nichts weiter übrig, als auf 2019 zu schauen, ein Jahr, das garantiert, ebenso gut werden wird.

Hoffentlich seid ihr auch wieder dabei!

Zirkus Datterino

Mehr erfahren

BDKJ Kinderspieletest

Mehr erfahren

Forsthaus Fasanerie

Mehr erfahren