Ferienspiele an der Friedrich-Ebert-Schule- die 5. Woche

Freitag, 02. August 2019

Montag, den 29. Juli

Nach der Begrüßung der Kinder ging es mit dem Zug vom Südbahnhof in den Frankfurter Zoo.

In Kleingruppen erkundeten wir den Zoo. Zur Mittagspause trafen wir uns alle wieder auf dem Spielplatz. Danach Freispiel oder die Möglichkeit noch mal ein paar Tiere anzuschauen. Um 16 Uhr waren wir wieder in der Schule.

Dienstag, den 30. Juli

Wir sind mit dem Bus zum Marienhospital gefahren und von dort auf die Ludwigshöhe gewandert. Auf dem Spielplatz konnten die Kinder sich austoben, Fußball spielen, fotografieren und die Gegend erkunden.

Zurück sind wir über die Marienhöhe und Lincolnsiedlung zur FES gelaufen. Dort empfing uns Heike mit leckerer Pizza und Eis zum Nachtisch.

Danach gab es die Möglichkeit zum Freispiel, Fußball oder Gesellschaftsspiele.

Mittwoch, den 31. Juli

Mit dem H-Bus ging es heute zum Bioversum nach Kranichstein.

Dort hatten wir ein Bachprojekt im Freilandlabor: - Vor Egeln muss man sich nicht ekeln - Auf der Suche nach den Bewohnern des Ruthsenbachs – gebucht.

Die Kinder und Betreuer hatten einen riesen Spaß. Nach einem Picknick auf dem Bioversum Gelände hatten die Kinder die Möglichkeit einen Staudamm zu bauen oder im Naturgarten des Bioversums an verschiedenen Stationen die Natur zu entdecken.

Nach dem Snack ging es mit dem Bus zurück zur FES.

Donnerstag, den 1. August

Am Morgen gab es ein reichhaltiges Müslifrühstück in der Schule. Danach ging es zum Waldspielplatz, wo die Kinder im Wald Hütten bauen konnten.

Eine kleine Gruppe von Kindern hatte die Möglichkeit dort einen StopMotion-Film zu drehen. Durch den Kleingartenverein ging es zum Mittagessen wieder in die Schule.

Am Nachmittag konnten die Kinder frei spielen und das StopMotion Angebot wurde fortgesetzt. Zum Nachmittagssnack gab es ein Eis bei Massimo.

Freitag, den 2. August

Nach dem Empfang der Kinder und kurzem Freispiel sind wir mit dem Bus zum Oberwaldhaus gefahren.

Dort konnte sich die Mannschaft auf dem Wasserspielplatz, beim Fußballspiel und Bauen mit Holz am Waldrand vergnügen. Zum Mittagessen waren wir wieder in der Schule.

Einige Kinder durften schon nach dem Essen nach Hause.

Die Anderen bastelten, machten Gesellschaftsspiele oder spielten draußen. Nach einem Keks-Nachmittagssnack im Atrium ging unsere schöne Ferienspielwoche langsam zu Ende.

– von Raphael Heidrich

Zirkus Datterino

Mehr erfahren

BDKJ Kinderspieletest

Mehr erfahren

Forsthaus Fasanerie

Mehr erfahren