Das war 2017 - Jahresrückblick beim BDKJ Darmstadt

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und in der KJZ wird bereits für 2018 vorbereitet. Trotzdem, oder gerade deshalb lohnt es sich, noch einmal einen Blick zurück zu werfen und auf das ausklingende Jahr zu blicken. Denn einige Dinge haben sich verändert, andere sind natürlich gleich geblieben und waren dennoch so gut wie eh und je.

 

Der Januar stand wie jedes Jahr unter anderem im Zeichen der Sternsinger. In der Zeit der Winterferien ziehen diese durch die Städte, verbreiten Freude mit ihrem Gesang (und den schönen Verkleidungen) und sammeln natürlich auch Geld für einen guten Zweck. Da passte es natürlich perfekt, dass die Aktion dieses Jahr unter dem Motto „Segen bringen – Segen sein Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ stand.

Wie jedes Jahr in Darmstadt tummelte sich zum Abschluss der Aktion eine Schar von Sternsingern im Rathaus bei Oberbürgermeister Jochen Partsch, um auch dort Segen zu bringen.

 

Aber noch zuvor fand in der letzten Weihnachtsferienwoche Ferienspiele an der Georg-August-Zinn-Schule (GAZ) statt.

 

Auch im Januar fand das Helferfest für die vielen vielen Helfer von Darmstadt Spielt! statt. Der Spielekreis Darmstadt lud zum Essen, und natürlich auch zum gemeinsamen Spielen, um allen Helfern zu danken, die mit ihrer Tatkräftigen Unterstützung eine Veranstaltung wie Darmstadt Spielt! überhaupt erst möglich machen.

 

Im Februar wurde dann getagt. Der Vorstand des BDKJ lud zur jährlichen Mitgliederversammlung des BDKJ e.V. ein. Wie immer informierte der Vorstand über die Arbeit des vergangenen Jahres und die Pläne für das kommende. Auch wurden Informationen über kommende Veranstaltungen des Bistums Mainz, und des Zirkus Datterino weitergegeben.

Der Höhepunkt der diesjährigen Versammlung war die Wahl des Vorstands. Johanna Beckmann wurde aus dem Vorstand verabschiedet und erhielt das bronzene Ehrenkreuz des BDKJ.

Der neue Vorstand setzt sich nun aus Zoe Fixemer, Stefanie Gatzka, Vanessa Ganß, Jakob Huch und Manuel Bied zusammen.

Abgerundet wird die Versammlung stets von regem Austausch unter den Mitgliedsverbänden.

 

Auch im März fand der Dekanatsminitag statt. Unter dem Motto „H2O – Plötzlich Leben“ kamen 133 Ministranten aus elf Gemeinden des Dekanats Darmstadt zusammen und machten sich daran, Wasser für einen guten Zweck zu sammeln.

Zum ersten Mal war der Minitag nämlich nicht bloß Spiel und Spaß, sondern diesmal auch eine Spendenaktion. Unterstützt wurde die Sternsingeraktion 2017, die sich unter Anderem zum Ziel gemacht hat, den Zugang zu sauberem Wasser in der Region Turkana im Norden Kenias zu verbessern.

 

Im April stand die alljährliche BDKJ-Fahrt an, die die 15 Teilnehmer diesmal nach Polen führte. Die lange Fahrt gen Osten lohnte sich vollkommen, denn es galt, malerische Altstädte und das Meer zu genießen und einiges spannendes und lustiges miteinander zu unternehmen. Nach so einer Woche kommt man dann nur schweren Herzens wieder zurück, selbst wenn man nach so viel Programm doch ziemlich geschafft sein muss.

 

Auch im April fanden wieder Ferienspiele statt, zum einen die Zirkusferienspiele in Kranichstein, sowie Märchenferienspiele in Eberstadt. Beide Ferienspiele konnten jeweils bis zu 30 Kinder begeistern, mit tollen Kunststücken oder mit abenteuerlicher Schatzsuche. Auch an der GAZ konnten wieder Kinder an den Ferienspielen teilnehmen.

 

Das Highlight im Mai war sicherlich das Betreuerwochenende des Zirkus Datterino. An diesem Wochenende werden die neuen Betreuer auf ihre Aufgabe im Zirkus Datterino vorbereitet.

Wie leite ich Spiele sinnvoll an, wie ist denn so eine Wochenplan beim Zikru Datterino gestrickt und welche Zirkus Disziplin möchte ich als Betreuer denn mal ausprobieren. All dies stand an diesem Wochenende auf dem Plan.

 

Auch im Juni fand das „Ora et labora“ im Forthaus Fasanerie statt, ein Wochenende, in welchem das Forsthaus und der zugehörige Platz auf Vordermann gebracht werden. Auch wird an diesem Wochenende das Zelt für den Zirkus Datterino aufgebaut, der die Sommerferien über am Forsthaus stattfand.

 

 

Der Juli war Heimat des Sport- und Spielefests. Der Zirkus Datterino bot einiges an Material zum Ausprobieren und Zeigen, bei dem sich Kinder und auch Erwachsene versuchen und austoben konnten. Auch wurde Kinderschminken angeboten, was ja immer gut besucht und gern gesehen ist.

 

Mit dem Beginn der Sommerferien begann im Juli dann auch der Zirkus Datterino, der in seinen Ersten zwei Wochen mit einer Ferienspielwoche und eine Kinderwoche aufwarten konnte.

 

Und natürlich ging der Zirkus im August weiter. Mit Kinderwoche, Ferienspielen, der internationalen Woche, in welcher wieder Teilnehmer aus Italien für eine besondere Woche sorgten, sowie der Jugendwoche war der Zirkus wieder eines: abwechslungsreich, spaßig und wie immer eine richtig tolle Sache.

 

Ebenfalls im August fanden die Ferienspiele an der Georg-August-Zinn-Schule (GAZ)statt. Hier erwartete die Kinder in den drei letzten Sommerferienwochen Spiel und Spaß in den Räumen der Schulkindbetreuung.

 

 

Der September konnte dann erneut mit einem altbekannten, aber dennoch wichtigen Event aufwarten: dem Weltkindertag. Bei sonnigem Wetter bot der BDKJ mit Tombola, Kinderschminken, Bratwurst und dem Human-Table-Soccer einiges an Abwechslung und Unterhaltung für Groß und Klein.

 

Im Oktober gab es dann eine (ganz kleine) Verschnaufpause von den Großveranstaltungen.

 

Es gab erneut Ferienspiele, der Zirkus machte dafür in der Heimstättensiedlung halt, und in Arheilgen wurde das Thema 1001 Nacht bearbeitet. Auch diesmal waren wieder je bis zu 30 Kinder aktiv dabei und erlebten ereignisreiche Wochen. Außerdem fanden auch hier Ferienspiele an der GAZ statt.

 

Der November war dann wieder von einer Großveranstaltung geprägt: Darmstadt Spielt! Diesmal kamen 5500 Besucher ins Darmstadtium, um die neusten Trends kennenzulernen und zu spielen, und vielleicht auch das ein oder andere neue Spiel mitzunehmen. Nicht nur durch die gewachsene Besucherzahl kann man sagen, dass Darmstadt Spielt! wieder einmal ein Erfolg war. Darüber hinaus waren auch alle Beteiligten mehr als zufrieden mit diesem tollen Wochenende.

 

Wie immer fand während Darmstadt Spielt! auch die Preisverleihung des Kinderspielepreises des BDKJ-Kinderspieletests statt. Das Publikum waren dabei wie in der Vergangenheit auch die Kinder, die die Spiele vorher selbst getestet haben und diese nun in großer Form erneut probieren konnten.

 

Ebenfalls im November fand der Kinoabend des BDKJ statt. Hier wurden alle in der Jugendarbeit aktiven Jugendlichen ins Citydome eingeladen, einen Film ihrer Wahl zu schauen.

 

 

Im Dezember ging es dann wieder ruhiger zu.

 

In den letzten Tagen haben wir hier sehr viele Versände vorbereitet, für Veranstaltungen, die in den ersten Monaten 2018 beginnen werden. Viele von euch können sich also schon auf Post im neuen Jahr freuen.

 

 

Und nach dem Rückblick auf ein tolles, spannendes Jahr 2017 bleibt nun nichts weiter übrig, als auf 2018 zu schauen, ein Jahr, das garantiert, ebenso gut werden wird.

Hoffentlich seid ihr auch wieder dabei!

Zirkus Datterino

Mehr erfahren

BDKJ Kinderspieletest

Mehr erfahren

Forsthaus Fasanerie

Mehr erfahren